Unsere Projekte

Als Sozialdemokraten machen wir es uns nicht immer leicht – tatsächlich versuchen wir auf unseren Überzeugungen aufzubauen und dazu passende Projekte für konkrete Stadtteilpolitik auszumachen. Dazu kommen meist noch sehr viele Entscheidungen und Entwicklungen „von oben“, mit denen wir umgehen müssen.

Eines unserer zentralen Anliegen, die wir aus unserer Vision entwickelt haben, ist die Gestaltung öffentlichen Raumes in Striesen.

Ob am Schillerplatz oder im Hermann-Seidel-Park, im Herzen von Striesen am Barbarossaplatz, ob im Grunaer Brunnenpark oder im Töplerpark in Tolkewitz – einen wirklichen urbanen Treffpunkt können wir für unseren Bezirk nicht ausmachen. Dabei lebt städtische Gemeinschaft genau von solchen öffentlichen Räumen.
Öffentlich sind diese Räume nur, wenn sie offen, frei, licht und damit einsehbar sind. Menschen bevölkern Räume für andere Menschen erkennbar – und erzeugen damit jene Lebendigkeit, die eine Stadt ausmacht.

In Striesen stellen wir als SPD einen Mangel fest. Das wollen wir beheben.

Derzeit entwickeln wir hierfür erste Vorschläge.
Wichtig für Kommunalpolitik: schauen was geht!
Baurecht, Umweltrecht oder Denkmalschutz sind häufig begrenzende Faktoren. Kosten müssen kalkuliert, Bedarfe geplant werden.
Und nicht zuletzt: Wir wollen die Akteure und Stadtgesellschaft vor Ort einbeziehen. Wie sonst kann man etwas entwickeln, was den Menschen in Striesen wirklich nützt.

Fragen, Ideen und Interesse ? Dann triff uns bei unseren zukünftigen Veranstaltungen oder schreib uns eine Email.